Winterreise ins Land der Nordlichter

Erleben Sie die mächtigsten Gipfel und Gletscher Lapplands und besteigen Sie Schwedens höchsten Berg den Kebnekaise

Unsere Schneeschuhtour führt in das Gebiet Europas, in dem die Chancen Nordlichter zu sehen, nachweislich am höchsten sind.

In einer kleinen Gruppe von maximal 6 Personen erleben Sie eine Schneeschuh-Tour, die Sie in eine traumhafte Welt aus Schnee, Eis und Bergen führt und die Sie nie vergessen werden. Eine Tour für alle, die den Winter mögen und eine ganz persönliche Herausforderung suchen. Sie erleben alles, was die Berge Lapplands zu bieten haben: schroffe Gipfel, steile Felswände, weite Hochebenen, Urwälder, Gletscher.

Wir starten in eines der entlegensten Gebiete Lapplands. Der hohe Norden ist von beeindruckender Wildheit und besonders im Winter geprägt von allgewaltiger, wohltuender Stille. Weitestgehend menschenleer und rauh, aber von unvergleichlicher Schönheit. Elche und Rentiere bewohnen die dichten Urwälder, der Vielfraß, immer auf der Suche nach Beute, lebt hier ebenso wie der Steinadler, dessen Rufe von den Bergen widerhallen

Beschreibung

Das Gebiet, in dem unsere Expedition stattfinden wird, liegt oberhalb des nördlichen Polarkreises und ist ursprünglich und wild. Die Chancen, nachts Nordlichter beobachten zu können, sind hier die besten in ganz Europa.

Die Tage sind ausgefüllt mit Schneeschuhlaufen, Fotografieren und einfach nur Stille und Natur genießen. Die Nächte verbringen wir in Berghütten mit Schlafräumen und Küche.

Wir lassen die Zivilisation hinter uns, tauchen ein in die Einsamkeit der weißen Wildnis und erleben die gewaltigen Bergmassive Lapplands hautnah.

Der höchste Berg Schwedens ist eins unserer Ziele. Die Besteigung des Kebnekaise ist besonders im Winter eine echte Herausforderung. Die exponierte Lage weit oberhalb des Polarkreises und das rauhe, arktische Gebirgsklima mit eisigen Temperaturen, ganzjähriger Eiskappe und beeindruckenden Gletschern, stellen den gut 2000 m hohen Berg in eine Reihe mit vielen Gipfeln der Alpen.

Für die Tour ist ausreichend Kondition für eine mehrtägige Schneeschuhtour in den Bergen notwendig. Eine bergsteigerische Ausbildung oder Kenntnisse benötigen Sie nicht.

Die Tagesetappen betragen zwischen 15 bis 20 Kilometern.

Teilnehmerzahl: 2- max. 6 Personen.

Anreise

Die schnellste Möglichkeit zu uns zu kommen, ist das Flugzeug. Für den Flug nach Stockholm-Arlanda bieten sich www.germanwings.com, www.airberlin.com, www.swissair.com, www.flysas.com sowie www.lufthansa.de oder www.tuifly.de an.

Von Stockholm geht es dann weiter mit www.norwegian.com oder SAS nach Luleå. Vom Flughafen in Luleå holen wir Sie ab.

Eine schöne Alternative ist die Fahrt mit dem Nachtzug von Stockholm nach Luleå. In diesem Fall könnten Sie auch mit Ryanair bis Stockholm-Skavsta fliegen und dort in den Zug einsteigen.

Weitere Infos dazu unter www.sj.se oder direkt bei uns.

Es empfiehlt sich, ebenso wie beim Flug, eine frühzeitige Buchung.

Ablauf

Wir holen Sie am Ankunftstag vom Flughafen bzw. Bahnhof ab und fahren zur Unterkunft im arctic-mountain-team Guesthouse. Hier werden wir den Verlauf der vor uns liegenden Tour und die persönliche Ausrüstung besprechen. Nach der Einweisung ins Schneeschuhlaufen können Sie bereits erste Schritte mit den Schneeschuhen unternehmen.

Die erste Nacht in Lappland liegt hinter uns und wir starten mit unserer Tour.

Unterwegs durchqueren wir tief eingeschnittene Flußtäler, weite, unendlich erscheinende Hochebenen, überschreiten ungezähmte, wilde Flüsse, passieren vergletscherte Berge und spektakuläre Gipfel. Eine perfekte Welt aus Schnee und Eis.

Mit unseren Schneeschuhen bewegen wir uns vorwärts und folgen den Flusstälern, so wie schon unsere Vorfahren die Wildnis erobert haben.

Während der nun folgenden Tage werden uns alpine Gletscher und schroffe Bergspitzen ebenso begeistern, wie gewaltige Flusslandschaften und Täler. In dieser arktischen Region unterwegs zu sein, wird ein unvergleichliches Erlebnis.

Das Licht und die Luft sind in dieser Winterzeit unbeschreiblich rein und klar.

Die Tagesetappen liegen bei durchschnittlich 10-15 km. Alles was wir benötigen, transportieren wir in unseren Pulkas (Zugschlitten), nur das leichte Tagesgepäck tragen wir auf dem Rücken. Übernachten werden wir in Berghütten.

Die Tagesziele sind so geplant, daß wir sie bequem und ohne Hektik erreichen können. Ausreichend Gelegenheit zum Fotografieren sowie zum Rasten unterwegs, steht natürlich zur Verfügung.

Wir erreichen den Ausgangspunkt am Kebnekaise, dem höchsten Berg Schwedens. Nach einer weiteren Nacht rüsten wir zum Aufstieg auf den Gipfel mit leichtem Tagesgepäck. Uns stehen mehrere Routen zum Gipfel zur Verfügung, welche wir wählen, entscheiden wir vor Ort unter Berücksichtigung des Wetter- und Schneebedingungen.

Vom Gipfel haben wir einen unvergesslichen Blick auf die höchsten Berge Nordskandinaviens. Der riesige Rabot-Gletscher liegt uns direkt zu Füßen. Eine Welt aus Gletschern, schroffen Gipfeln und riesigen Hochebenen, die begraben ist unter dickem Schnee und Eis.

Das absolute Highlight der Tour, alle wollen den Gipfel erreichen.

Nach einem hoffentlich geglückten Gipfeltag gehen wir weiter nach Nikkaluokta. Alternativ dazu können wir auch einen Transfer mit dem Schneemobil nutzen.

Nach einer letzten Nacht in Lappland treten wir wieder die Heimreise an.

Anforderungen

Es sind neben Kondition keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Schneeschuhlaufen ist kinderleicht und jeder wird es lernen.

Eine Liste der persönlichen Dinge finden Sie in unseren Reiseinfos (PDF-Datei).

Da wir mehrere Tage unterwegs sein werden, wird von jedem Teilnehmer natürlich erwartet, dass er bei den täglich anfallenden Aufgaben, z.B. Kochen, Feuer machen, Holz hacken, mit hilft. Teamarbeit wird groß geschrieben.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten:

  • alle Transfers vom / zum Flughafen Luleå oder vom / zum Bahnhof Älvsbyn sowie ins Tourgebiet und zurück
  • Übernachtung im arctic-mountain-team-Guesthouse in der ersten und letzten Nacht der Reise
  • alle Übernachtungen während der Tour in Berghütten
  • geführte Tour mit deutschsprachiger Tourleitung, wir sprechen aber auch englisch und schwedisch
  • komplette Verpflegung (beginnend mit Abendessen am Anreisetag und endend mit Frühstück am Abreisetag), alle nichtalkoholischen Getränke, Mittags auf Tour Lunchpaket (Kekse, Schokolade, Nüsse, Müsliriegel)
  • Winterausrüstung: Pulka, Schneeschuhe, Gamaschen, Trekkingstöcke, Hüttenschlafsack, wasserdichte Säcke