arcitc-mountain-team_Outdoorküche

Den perfekten Outdoor-Backofen bauen

In diesem Beitrag möchten wir euch dazu inspirieren, draussen Brot zu backen. Dies ist tatsächlich ziemlich einfach: alles was ihr dazu braucht sind die Zutaten für das Brot, Steine um den Ofen zu bauen und genug Holz um ihn dann einzufeuern.

Wer Mehl, Hefe oder Backpulver und etwas Salz dabei hat, ist gut gerüstet. Zutaten mit etwas Wasser mischen und kneten, bis ein Teig entsteht, der nicht mehr klebt. Den Teig etwas aufgehen lassen, schon ist er backfertig.

Damit das Brot auch richtig gut gebacken wird, ist ein stabiler Ofen wichtig. Als Untergrund könnt ihr einfach mehrere Steine verwenden oder eine grosse Steinplatte suchen. Diese sollte allerdings nicht grösser als der Ofen selbst sein, da sich die Hitze auf die gesamte Platte verteilt und somit schneller verloren gehen kann. Die Bauweise des Ofens erinnert im Allgemeinen an ein Iglu im Winter. Die gesuchten Steine werden in Kreisform angelegt und aufeinandergestapelt, wobei eine Öffnung zum Anfeuern bleiben sollte. Um den Ofen von oben zu schliessen eignet sich wiederum ein grosser, flacher Stein besonders gut. Und schon ist der Steinofen fertig – jetzt wird angefeuert!

Nun heisst es: Holz sammeln! Denn damit der Steinofen gut funktioniert, sollte er eine Stunde lang kontinuierlich angefeuert werden. Zum Schluss wird die Glut mit einem grossen Ast oder ähnlichem aus dem Ofen heraus geschaufelt – Achtung heiss! Da die Steine die enorme Hitze im Ofen sehr gut speichern, ist es möglich das Brot ohne offenes Feuer zu backen. Denn nun kommt der spannendste Part; der frisch geknetete Brotteig wird auf den heissen Untergrund gelegt und gebacken. Wichtig ist dabei, dass die Öffnung komplett mit Steinen verschlossen wird, damit das Brot schön aufgehen kann. Je nach Grösse des Brotes solltet Ihr nach ca. 30 Minuten mal einen Blick hinein werfen um zu kontrollieren, ob der Teig schon gut durch gebacken ist.

Backen ohne Grenzen, auch Pizza, kleine süße Kuchen usw. gelingen perfekt. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wir wünschen euch viel Spass beim Ausprobieren und vor allem guten Appetit! Schickt uns doch eure Bilder vom Brot und Ofen.

 

Autor: Anne Papendorf & Angela Wälti, arctic-mountain-team

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden und Bekannten!

Zurück

Einen Kommentar schreiben