Kanutour auf dem Skellefteälven

Zwei Wochen in der Wildnis – kombinierte Fluß- und Seentour
im Herzen von Lappland

Unsere Kanutour in Lappland beginnt im Quellgebiet des Skellefteälven, eines der größte Flüsse Skandinaviens. Die Kombination schmaler Flußläufe mit breiteren, seenartigen Abschnitten macht diese Tour so abwechslungsreich.

Beschreibung

Unsere Kanutour in Lappland beginnt im Quellgebiet des Skellefteälven, eines der größte Flüsse Skandinaviens.

Die Kombination schmaler Flußläufe mit breiteren, seenartigen Abschnitten macht diese Tour so abwechslungsreich.

Die Strömung ist gering, erleichtert aber das Vorankommen erheblich. Umtragestellen gibt es kaum und wir können die unberührte Stille der Natur vollauf genießen. Vom Kanu aus erleben wir eine typisch lappländische Region, die über Jahrtausende von den Samen als Jagd- und Weidegebiet genutzt wurde. Dunkle Nadel- und Birkenwälder, mit reicher Tierwelt und sanfte Bergrücken, die sich mit schroffen Klippen abwechseln prägen das Bild.

Auch heute noch trifft man hier nur selten auf Menschen, dafür viel häufiger auf Elche und Rentiere. Auch Stein- und Fischadler zeigen sich gern am Himmel.

Wir entfliehen dem Alltag für ein paar Tage und konzentrieren uns nur auf das Leben in der Wildnis von Lappland. Ein Leben, in dem wir für alles selbst Hand anlegen müssen und welches daher für Viele kaum noch vorstellbar ist. Lager suchen und aufbauen, Holz sammeln, Essen kochen, vielleicht selbst Angeln oder Pilze und Beeren sammeln... wir sind abhängig von Wind und Wetter, müssen uns auf uns selbst verlassen.

Ein spannendes Abenteuer für die ganze Familie....

Teilnehmer pro Trekkingtour max. 6 Personen.

Auch Ihre individuelle Reise organisieren wir natürlich sehr gern für Sie.
Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschtermin.

Anreise

Die schnellste Möglichkeit zu uns zu kommen, ist das Flugzeug. Für den Flug nach Stockholm-Arlanda bieten sich www.germanwings.com, www.airberlin.com, www.swissair.com, www.flysas.com sowie www.lufthansa.de oder www.tuifly.de an.

Von Stockholm geht es dann weiter mit www.norwegian.com nach Lulea oder mit www.nextjet.se nach Arvidsjaur. Von dort holen wir Sie dann ab.

Eine schöne Alternative im Sommer, wenn die Sonne nicht untergeht, ist die Fahrt mit dem Nachtzug von Stockholm nach Älvsbyn oder Luleå. In diesem Fall könnten Sie auch mit Ryanair bis Stockholm-Skavsta fliegen und dort in den Zug einsteigen.

Es empfiehlt sich, ebenso wie beim Flug, eine frühzeitige Buchung.

Bitte reisen Sie bis 19:00 Uhr an, da wir am Abend der Anreise die Funktion der Ausrüstungsteile erklären, den Ablauf der Tour besprechen und einen Check Ihrer persönlichen Ausrüstung vornehmen möchten.

Ablauf

Tag 1:

Wir begrüßen Sie zu einer tollen und spannenden Kanutour im Herzen Lapplands. Wir holen Sie vom Flughafen / Bahnhof ab und fahren zum arctic-mountain-team-Guesthouse, wo Sie übernachten werden.

Tag 2:

An diesem Morgen starten wir zur Tour. Mit dem Kleinbus fahren wir zum Ausgangspunkt nach Sandviken in der Nähe der norwegischen Grenze. Hier findet die Einweisung ins Paddeln statt. Sie erfahren, wie man ein Kanu steuert und sich im Boot verhält. Sicherheit wird bei uns groß geschrieben. Nach einem kleinen Mittagessen am Strand brechen wir zur ersten, kürzeren Etappe auf.

Tag 3-13:

Nachdem wir uns am Vortag schon mit den Booten und dem Paddeln vertraut machen konnten, genießen wir in den kommenden Tagen die Einsamkeit und die Unberührtheit der Natur von Lappland. Die Strömung trägt uns langsam Richtung Süden und wir kommen ohne große Anstrengungen voran. Die Länge der Etappen bestimmen wir ganz nach Lust und Laune aller Teilnehmer. Wenn wir einen schönen Platz für die Nacht gefunden haben, schlagen wir unser Camp direkt am Wasser auf, genau dort wo es uns am besten gefällt.

Nach kurzer Zeit hat sich das Leben im Camp organisiert. Alle packen mit an und helfen beim Holz suchen, Feuer entfachen, Zelte errichten, Essen kochen usw.

Unser Abendessen bereiten wir direkt am Feuer zu. Am Lagerfeuer zu sitzen, ist immer etwas ganz Besonderes. Beeren und Pilze sowie selbstgeangelter Fisch bereichern unseren Speiseplan. Direkt aus der Natur, frischer geht es nicht.
Unterwegs besteht reichlich Gelegenheit, tolle Fotos zu schießen oder zu Angeln. Für alle, die wollen, starten wir auch zu kurzen Ausflügen in die umliegenden Berge und Wälder. 

Tag 13:

Heute erreichen wir den Endpunkt unserer Fuß/Seentour und werden wieder abgeholt. Zurück im arctic-mountain-team-Guesthouse, werden wir den Urlaub (nach einer entspannenden Dusche) mit einem letzten guten Essen ausklingen lassen.

Tag 14:

Die Heimreise steht bevor und Flieger oder Zug warten. Eine ereignisreiche und erholsame Zeit liegt hinter uns. Mit tollen Fotos und Geschichten im Gepäck freuen sich alle auf zu Hause.

Anforderungen

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Sie sollten Freude am Erleben der Natur und ein bisschen Kondition haben. Für die Teilnahme ist es notwendig, dass Sie schwimmen können.

Eine Liste der persönlichen Dinge finden Sie in unserem "Reiseführer Lappland" (PDF-Datei). Wenn Sie zusätzliche Ausrüstung / Bekleidung benötigen, helfen wir gern weiter.

Alle Tourteilnehmer tragen ihre Ausrüstung / Verpflegung im Rucksack mit sich.

Nicht die sportliche Leistung, sondern das Erleben und Erholen in der Natur stehen im Vordergrund.

Leistungen

Folgende Leistungen sind inklusive:

  • alle Transfers vom / zum Flughafen Luleå oder vom / zum Bahnhof Älvsbyn sowie ins Tourgebiet und zurück
  • Übernachtung im arctic-mountain-team-Guesthouse am ersten und vorletzten Tag der Reise sowie alle Übernachtungen während der Tour im Zelt
  • geführte Tour mit deutschsprachiger Tourleitung, wir sprechen aber auch englisch und schwedisch
  • Verpflegung und Getränke während der gesamten Reise (beginnend mit Abendessen am Anreisetag und endend mit Frühstück am Abreisetag), außer alkoholische Getränke
  • Ausrüstung: 3er Canadier für 2 Personen inkl. Paddel und Rettungsweste, wasserdichte Säcke, Zelt, Schlafsack, Trekkingmatte, Kocher, Geschirr, Besteck