10 Tage
Dauer
2 von 5
Schwierigkeitsgrad
2-7
Teilnehmer
Lappland
Ort

Diese Tour bietet gute Chancen, Nordlichter zu beobachten und die farbenfrohe, bunte Bergwelt Lapplands erleben.

Der Kungsleden, K√∂nigsweg, in Lappland ist einer der bekanntesten Weitwanderwege der Welt, ein ‚Äěmust do‚Äú f√ľr alle Trekking- und Wanderbegeisterten. Er verl√§uft mehrere hundert Kilometer durch das Gebirge im Norden Schwedens. Wir absolvieren auf unserer zweiw√∂chigen Reise den n√∂rdlichen Abschnitt zwischen Abisko und Vakotavare.

Beschreibung:

Den Herbst im lappländischen Gebirge zu erleben, ist etwas ganz Besonderes.

Die Nächte sind wieder dunkel und die Chancen, nachts Nordlichter beobachten zu können, sind wieder sehr gut.

Am Tag genie√üen Sie die unglaublichen Farben, die der Herbst in der Natur hervor zaubert. Die W√§lder und Bergt√§ler erstrahlen in gelb, rot, braun, gr√ľn, ein beeindruckendes buntes Naturerlebnis.

Die Tour auf einem der wohl bekanntesten Abschnitte des Weitwanderweges Kungsleden f√ľhrt vorbei an den hochalpinen Regionen mit Schwedens h√∂chsten Bergen. Entspannt und in einer kleinen Gruppe wandern Sie mit leichtem Gep√§ck von H√ľtte zu H√ľtte und genie√üen die spektakul√§re Natur der Hocht√§ler und Gipfel Nordschwedens.

Der Genuß von Natur und Stille steht im Vordergrund. Sie haben während der Tour genug Zeit zum Fotografieren und um die Natur zu geniessen. Wir machen regelmässig Pausen.

√úbernachten werden wir in gem√ľtlichen Bergh√ľtten mit K√ľche, Toiletten und Schlafr√§umen, die jeweils am Ende unserer Tagesetappen auf uns warten. Hier k√∂nnen wir uns entspannen, gut Essen und die Tage gem√ľtlich ausklingen lassen.

Wir sind unterwegs mit leichtem Gep√§ck, da wir in den Bergh√ľtten alles finden, was wir zum Schlafen und Kochen ben√∂tigen.

Hinweis  gemäß EU-Richtlinie 2015/2302:
Diese¬† Reise¬† ist¬† f√ľr Personen mit eingeschr√§nkter Mobilit√§t nicht geeignet.

Highlights auf der Tour:

  • exklusives Wandererlebnis auf dem Kungsleden von Abisko nach Vakkotavare
  • Wandern von H√ľtte zu H√ľtte in einer kleiner Gruppe
  • die wundervolle Herbstfarben und unglaubliche Fotomotive in der Bergwelt Lapplands, vielleicht mit Nordlichtern

Folgende Leistungen sind inklusive:

gef√ľhrte Trekkingtour mit deutschsprachiger Tourleitung gem√§√ü Reiseprogramm

Ausr√ľstung

Trekkingstöcke
Sicherheitsausr√ľstung
H√ľtteninlett falls nicht vorhanden

Unterbringung

Übernachtung im arctic-mountain-team Gästehaus am ersten und vorletzten Tag der Reise im Mehrbettzimmer
kostenloses WLAN im Gästehaus
alle √úbernachtungen w√§hrend der Tour im Mehrbettzimmer in Bergh√ľtten (teilweise mit Sauna ausgestattet)

Verpflegung

Vollverpflegung und Getr√§nke w√§hrend der gesamten Reise (beginnend mit Abendessen am Anreisetag und endend mit Fr√ľhst√ľck am Abreisetag)
Lunchpaket f√ľr unterwegs: Kekse, Schokolade, N√ľsse, Salamiwurst, M√ľsliriegel, K√§se und Kn√§ckebrot

Transport

alle Transfers vom/zum Flughafen Luleå oder vom/zum Bahnhof
Transport ins Tourgebiet und zur√ľck mit Kleinbus bzw. PKW
Boots√ľberfahrten mit dem Motorboot

Nicht im Reisepreis enthalten

An- und Abreise bis Lule√•/√Ąlvsbyn
Pers√∂nliche Bekleidung und Ausr√ľstung
Mehrkosten durch wetter- bzw. verhältnisbedingter Programmänderungen, die der Reiseveranstalter nicht zu verantworten hat
Alkoholische Getränke sowie andere nicht genannte Verpflegung/Getränke
Persönliche Ausgaben, eventuelle Trinkgelder

Fr√ľhere Anreise / sp√§tere Abreise

Es gibt zahlreiche Ferienh√§user und -wohnungen sowie Zeltm√∂glichkeiten bei uns in √Ąlvsbyn. Gern sind wir bei der Buchung behilflich.
30.8. ‚Äď 08.09.20
1

1.Tag


Anreise zum Flughafen Lulea bzw. mit dem Zug nach √Ąlvsbyn. Am Flughafen bzw. Bahnhof holen wir Sie ab und fahren zum G√§stehaus, in dem Sie die erste Ncht verbrinen werden. Nach dem Abendessen besprechen wir die Ausr√ľstung/Bekleidung und den Ablauf der Tour.
Unterkunft: arctic-mountain-team Gästehaus
2

2. Tag

Fahrt nach Abisko und Start der Tour, Wanderung zur Bergh√ľtte Abiskojaure. Hier werden wir √ľbernachten. Die H√ľtte liegt direkt am See und hat eine Sauna.
Distanz: ca. 14 km
Höhenunterschied: 110m

3

3. Tag


Der Bergwald strahlt bunt, gelb, rot, gr√ľn, in vielen Farben des Herbstes. Wir steigen auf die Hochebene oberhalb der Baumgrenze und wandern nach Alesjaure. Die H√ľtte liegt auf einem kleinen H√ľgel neben einer Siedlung der samischen Ureinwohner und Rentierz√ľchter, sehr sch√∂n an einer Flu√üm√ľndung. Hier kann man eine wundersch√∂ne Aussicht auf das Gebirge und die bunt strahlenden W√§lder genie√üen und vielleicht am Abend auch Nordlichter. Die Bergh√ľtte besitzt einen kleinen Shop und eine Sauna.
Distanz: ca. 21 km
Höhenunterschied: 290m

4

4. Tag


Heute steht eine kurze Etappe an, wir wandern durch ein Flu√ütal zur H√ľtte Tj√§ktja, in der gem√ľtlichen Bergh√ľtte werden wir die Nacht verbringen.
Distanz: ca. 13 km
Höhenunterschied: 220m

5

5. Tag


Nach dem Fr√ľhst√ľck nehmen wir den h√∂chsten Pass der Tour in Angriff. Wir steigen auf zum Tj√§ktjapass. Oben angekommen k√∂nnen wir bei sch√∂nem Wetter die grandiose Aussicht erleben und in der kleinen Schutzh√ľtte rasten.
Der Abstieg zu H√ľtte S√§lka f√ľhrt √ľber eine Ebene, die umrahmt wird von schroffen, steilen Bergen.
In S√§lka werden wir √ľbernachten. Die H√ľtte hat einen kleinen Shop und eine Sauna
Distanz: ca. 13km
Höhenunterschied: 315m

6

6. Tag


Eine kurze Etappe steht heute auf dem Programm. Wir gehen, √ľberwiegend auf ebenem Gel√§nde zur Singi-Stuga. Die Bergh√ľtte, liegt auf einem Plateau, an dem sich drei gro√üe T√§ler kreuzen, direkt unterhalb des Kebnekaise-Massivs. Der Kebnekaise ist mit gut 2000 m Schwedens h√∂chster Berg, der riesige Gletscher gebildet hat.
Distanz: ca. 12 km
Höhenunterschied: 115m

7

7. Tag

Heute gehen wir weiter zur H√ľtte in Kaitum. Auf dem Weg dorthin haben wir gute Chancen, Elche zu beobachten. Die halten sich sehr h√§ufig und in gro√üer Anzahl in den W√§ldern an der Bergh√§ngen auf. Die H√ľtte Kaitum liegt oberhalb des Sees Kaitumjaure, an dem einer der gr√∂√üten und wildesten Fl√ľsse Skandinaviens entspringt. Die Aussicht √ľber den See ist atemberaubend, erst recht im Herbst, wenn alles farbig leuchtet.
Die H√ľtte hat einen kleinen Shop und eine wundersch√∂ne Sauna.
Distanz: ca 13 km
Höhenunterschied: 100m

8

8. Tag


Wir verlassen die H√ľtte nach dem Fr√ľhst√ľck und wandern wieder ein St√ľck durch die W√§lder Lapplands, bevor wir aufsteigen auf die Hochebene. Oberhalb der Baumgrenze setzen wir den Weg fort in Richtung des Sees Teusajaure, an dem unsere letzte √úbernachtungsh√ľtte liegt. Bevor wir zur H√ľtte absteigen, k√∂nnen wir den wundersch√∂nen Blick √ľber den See und die umliegenden W√§lder genie√üen.
Distanz: ca. 10 km
Höhenunterschied: 120m

9

9. Tag


Der letzte Tourtag ist angebrochen, die letzte Etappe steht auf dem Programm. Wir √ľberqueren mit dem Boot den See und laufen durch den Wald hinauf in Hochfj√§ll. Auf der Hochebene k√∂nnen wir noch einmal weit ins Gebirge blicken, den bunten Herbst genie√üen und auch die Berge des Sarek-Nationalparks sowie den in der Ferne liegenden Berg Ahkka sehen, der auch ‚ÄěK√∂nigin Lapplands‚Äú genannt wird.
Wir steigen ab zur H√ľtte in Vakotavare, die direkt an der Stra√üe liegt. Hier werden wir abgeholt und fahren zur√ľck ins G√§stehaus.
Distanz: 13 km
Aufstieg: ca. 100m Abstieg: 50m
Unterkunft: Bergh√ľtte Singi

10

10. Tag Abreise

Nach dem Fr√ľhst√ľck fahren Sie zur√ľck zum Flughafen bzw. zum Bahnhof √Ąlvsbyn.

Wir behalten uns vor, die Tour umzustellen, wenn es die vorherrschenden Witterungsverhältnisse erfordern.

Das schwedische Gebirge ist v√∂llig anders aufgebaut als beispielsweise die Alpen. Wer Touren in den Alpen kennt, wird die steilen Anstiege vermissen. Hier ist alles eher sanft und weitl√§ufig. Daher erreichen wir bei unseren Touren auch nicht die H√∂henmeter, die man bei einer Bergtour im Gebirge Mitteleuropas erreicht, daf√ľr sind die Tagesetappen meist etwas l√§nger.
Untersch√§tzen sollte man die Touren trotzdem nicht. Das Klima am Polarkreis ist vergleichbar mit H√∂hen um die 2500 Meter. Im Winter kann es sehr kalt und st√ľrmisch sein.
Im Sommer kommen Temperaturen bis 30 Grad vor. Das Wetter wechselt aber auch sehr schnell
und es kann k√ľhl und regnerisch werden. Zum Ende des Sommers, etwa Anfang September kann es die ersten Nachtfr√∂ste geben.

Sie sollten √ľber eine ausreichende Kondition verf√ľgen, um eine mehrt√§gige Trekkingtour bew√§ltigen zu k√∂nnen. Wir durchqueren eine alpine Bergwelt, die zudem noch oberhalb des Polarkreises liegt. Trittsicherheit ist erforderlich. Weitere Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Nicht die sportliche Leistung, sondern das Erleben und Erholen in der Natur stehen im Vordergrund.

Die Tagesetappen liegen zwischen 12 und 15 km und eine Etappen liegt bei 20 km. Der Wege sind leicht erkennbar, mit kurzen An- und Abstiegen.

Da wir mehrere Tage unterwegs sein werden, wird von jedem Teilnehmer nat√ľrlich erwartet, dass er bei den t√§glich anfallenden Aufgaben, z.B. Kochen, Feuer machen, Holz hacken etc. mithilft. Teamarbeit wird gro√ügeschrieben.

Eine Liste der persönlichen Dinge finden Sie in unserem Lappland Reiseinfos (PDF-Datei).

Die schnellste¬† M√∂glichkeit zu uns zu kommen, ist der Flug √ľber Stockholm-Arlanda und von dort weiter nach Lule√• (LLA).

Eine sch√∂ne Alternative ist die Fahrt mit dem Nachtzug von Stockholm nach √Ąlvsbyn. Sie k√∂nnen direkt am Flughafen Arlanda in den Zug einsteigen. Weitere Infos dazu unter www.sj.se.

Vom Flughafen Lule√• ¬†oder Bahnhof √Ąlvsbyn holen wir Sie dann ab.

Es empfiehlt sich beim Flug ebenso wie beim Zug eine m√∂glichst¬† fr√ľhzeitige Buchung.

Bitte reisen Sie bis 19:00 Uhr an, da wir am Abend der Anreise die Funktion der Ausr√ľstungsteile erkl√§ren, den Ablauf der Tour besprechen und einen Check Ihrer pers√∂nlichen Ausr√ľstung vornehmen m√∂chten.

Wir bitten Sie, die Abreise so zu planen, dass wir das Gästehaus spätestens um 10 Uhr verlassen können, um Sie zum Flughafen bzw. Bahnhof zu bringen.

Stimmen von Teilnehmern

Bisher keine Teilnehmerstimmen vorhanden.

Jetzt Bewertung abgeben!

Bewertung