Lappland Reisen Sommer

Für viele naturbegeisterte Menschen ist Lappland zur ersten Wahl für Wanderungen, Trekkingtouren und vieles mehr geworden im Sommer. Unberührte Natur, so weit das Auge blickt. Dazu die Besonderheiten der Natur in der jeweiligen Region, gemischt mit der Kultur der heimischen Bevölkerung.

Es gibt nicht mehr viele Plätze auf dieser Welt, wo ein solch intensives Erlebnis noch möglich ist. Eine solche Region ist Lappland . Endlose Weiten mit einer abwechslungsreichen Landschaft, dazu die Samen, Nomaden, die das Land seit vielen Jahrhunderten durchziehen und von und mit der Natur leben. Viele Menschen mögen bei Lappland sofort an den Polarkreis und klirrende Kälte denken, doch das durch die UNESCO zum Natur- und Kulturerbe erklärte Land bietet weit mehr. Gerade im Sommer entfaltet die Region eine Schönheit, die ihresgleichen sucht.

Hüttentour auf dem Kungsleden

Hüttentour auf dem Kungsleden

Der Kungsleden in Lappland ist einer der bekanntesten Weitwanderwege der Welt, ein „must do“ für alle Wanderfreunde.

Trekking Sarek und Padjelanta

Trekking in die Wildnis Lapplands

Kommen Sie mit uns in die letzte große Wildnis Europas. Ein spannender und erholsamer Urlaub mit vielen unvergeßlichen Eindrücken liegt vor uns.

Faszinierende Bergwelt der Arktis

Faszinierende Bergwelt der Arktis - Hüttentour

Eine Trekkingreise mit ganz besonderem Charakter, Sie erleben eine traumhafte Welt, weit entfernt von der Zivilisation.

Faszinierende Bergwelt der Arktis

Faszinierende Bergwelt der Arktis - Zelttour

Eine Trekkingreise mit ganz besonderem Charakter, Sie erleben eine traumhafte Welt, weit entfernt von der Zivilisation.

Trekkingtour Lappland auf eigene Faust

Trekkingtour auf eigene Faust

Wenn Sie wieder einmal richtig auf „Tour“ gehen und die Berge und Wälder Lapplands ganz für sich allein genießen möchten, finden Sie hier genau das Richtige!

Trekkingtour Lappland auf eigene Faust

Hüttentour im Rondane-Nationalpark

Wo die Trolle zu Hause sind - Trekking in den Bergen Norwegens. Erleben Sie den „Indian Summer“ im Norden Europas bei einer Hüttentour im Rondane-Nationalpark

Lappland - Urlaub, wie er für immer unvergesslich bleiben wird

Der Sommer in Lappland kann mit natürlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten und Schätzen aufwarten, die es sonst kaum zu erleben gibt. Dabei die Reisen durch ein ursprüngliches, weites Land, das noch jeden Besucher in seinen Bann gezogen hat. Ob Aktivurlauber auf abenteuerlichen Trekkingtouren, ausgedehnte Wanderungen durch die grandiosen Landschaften, Sportfischen, Leben in einer Bloghütte, Kajaktouren usw. -Lappland besticht durch eine Vielfalt, die sich nur hier finden lässt.

Die wundervolle Naturlandschaft Lapplands

Heute erstreckt sich Finnland über weite Teile Schwedens, Finnlands und selbst von Russland. Von der Ostsee steigt das Land an über die Taiga-Landschaften bis zu den majestätischen Gebirgen am Polarkreis. Tausende kristallklarer Seen, weite Birken- und Nadelholzwälder, die sich abwechseln, sich stolz erhebende Gebirge. Die Skanden sind das höchste Gebirge und reichen mit dem höchsten Berg, dem Kebnekaise, auf 2.111 Meter. Hier finden sich atemberaubende Gletscherlandschaften, imposante Fjorde und Permafrostböden. Dennoch reichen die Temperaturen im Sommer bis 30 Grad. Überhaupt ist der Sommer in Lappland spektakulär und einmalig.

Der Mittwinter geht, der Frühlingswinter kommt

Ende Februar findet der Mittwinter mit seinen fantastischen Nordlichtern sein Ende, der Frühlingswinter hält Einzug. Klirrende Kälte gibt es nur noch nachts, tagsüber ist die Sonne kräftig und sorgt für wohlige Wärme. Nun beginnt die Saison für das Eismeerfischen, aber auch an den Seen finden sich zahlreiche Eisfischer und Angelwettbewerbe. Ende Mai beginnt dann der lange herbeigesehnte Frühsommer. Die Luft erwärmt sich jetzt extrem schnell, während die Gewässer wegen der einsetzenden Schmelze in den Gebirgen und Taiga-Landschaften wieder ihr maximales Niveau erreichen. Jetzt erwacht die Natur endgültig, und aus dem Land, in dem der Weihnachtsmann zu Hause ist, wird ein Sommermärchen. Überall beginnt es zu sprießen und zu wachsen. Die saubere, klare Luft ist eine wahre Wohltat für die Lungen.

Der kurze Sommer mit nicht untergehender Sonne 

Mitte Juli geht es dann in den Sommer in Lappland. Jetzt geht die Sonne nicht mehr unter, Urlauber erleben die Mitternachtssonne und sind begeistert, überall beginnen Mitsommernachtsfeiern - die Menschen zelebrieren ihren Sommer in Einklang mit der Natur. Jetzt ist eine erstklassige Zeit für ausgedehnte Trekkingtouren, das Land auf Kajaks zu erleben, in den endlosen Weiten abends vor dem Zelt am Lagerfeuer den Tag ausklingen zu lassen. Aber auch in einer wohligen Hütte mit finnischer Sauna ist der Wohlfühlfaktor nun kaum noch zu überbieten. Außerdem laden die gewaltigen Gletscher zu Gletschertouren ein, auf den endlosen, sanft und lang geschwungenen Straßen ist die Natur immer kurzweilig und abwechslungsreich.

Die Krönung des Jahreszyklus in Lappland - der Indian Summer

Das mag sicherlich auch an der extrem niedrigen Bevölkerungsdichte Lapplands liegen, die noch unter der von Island liegt. Damit bieten sich im Urlaub noch weitere Highlights. Im August, gegen Ende des Hochsommers, beginnt die Pilz- und Beerensaison. Prall gefüllte Körbe mit echten Schätzen, welche die Natur auf Reisen durch das Land bietet. In vielen Städten und Dörfern finden jetzt Feste in der freien Natur statt, Urlauber und Gäste sind dabei immer herzlich willkommen. Ende August neigt sich dann der Hochsommer zu Ende und es beginnt mit dem Indian Summer eine Zeit, die für viele Gäste für immer in Erinnerung bleiben wird. Lappland zeigt sich jetzt in kräftigen Farben, die ersten Nordlichter sind wieder zu sehen. Dennoch reichen die Tagestemperaturen noch immer bis 20 Grad. Ryskatid nennen die Samen den ausklingenden Sommer.