7 Tage
Dauer
1 von 5
Schwierigkeitsgrad
1-8
Teilnehmer
Lappland
Ort

Der Jahresausklang ist immer etwas Besonderes und das erleben Sie auch auf unserer exklusiven Silvestertour 2020.

Unberührte Berge in einem der schönsten Naturgebiete Europas. Wir tauchen ein in eine wunderbare Welt aus Schnee und Eis, von der eine unglaubliche Ruhe ausgeht, ein wahrer Balsam für die gestresste Seele.

Ohne die übliche Silvesterknallerei begehen wir den Jahreswechsel. Aber mit etwas Glück erleben auch wir ein „Feuerwerk“, wenn Polarlichter am Himmel erscheinen. Die Nächte sind klar und dunkel und die Chancen darauf stehen sehr gut.

Highlights auf der Tour:

  • Silvester ohne Stress und Hektik in der Einsamkeit der Berge Lapplands
  • Ein typisch schwedisches Silvestermenü
  • Winter pur in einer unberührten Landschaft, gute Chancen, Nordlichter zu beobachten
  • exklusive Silvestertour in einer kleinen Gruppe

Beschreibung

Wir folgen dem Lauf des Vindelälven. Der Fluß prägt diese Region seit Jahrtausenden und hat dem Naturreservat seinen Namen gegeben. Es ist das größte Naturschutzgebiet Europas und umfasst eine Fläche von über 6000 km².

Sie erleben eine überaus abwechslungsreiche Landschaft: unberührten Birken-Urwald, das Hochfjäll oberhalb der Baumgrenze, schroffe Berggipfel und riesige, gfrorene Seen- und Sumpfgebiete. Der Polarfuchs ist hier heimisch und wurde das Wappentier des Reservats. Mit etwas Glück können wir Elche und Rentiere beobachten, Vielfraße und Luchse leben hier ebenfalls, im Sommer trifft man auch auf Braunbären. Wölfe ziehen immer wieder durch dieses Gebiet.

“Sparfüchse” und Gäste, welche das Winterzelten einmal ausprobieren möchten, können an den Hütten im Zelt übernachten. So können Sie den Komfort einer Hüttentour geniessen und sparen bei den Übernachtungspreisen. Dafür müssen Sie allerdings etwas mehr Gepäck in Ihrer Pulka transportieren. Ein Zelt (2 Personen pro Zelt), einen dickeren Schlafsack und eine Isomatte werden von uns gestellt und sind im Tourpreis enthalten.

Durchführungsgarantie ab 1 Person, die Höchstteilnehmerzahl beträgt 8 Gäste pro Gruppe.

Hinweis gemäß EU-Richtlinie 2015/2302:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Folgende Leistungen sind inklusive:

geführte Schneeschuhtour mit deutschsprachiger Tourleitung gemäß Reiseprogramm

Ausrüstung

wasserdichte Säcke für persönliche Ausrüstung/Bekleidung
Sicherheitsausrüstung
Winterausrüstung:
Pulka Schneeschuhe
Trekkingstöcke Hüttenschlafsack

Unterbringung

Übernachtung im arctic-mountain-team-Gästehaus am ersten und vorletzten Tag der Reise im Mehrbettzimmer (kostenloses WLAN im Gästehaus)
Alle Übernachtungen während der Tour in Berghütten

Verpflegung

Silvestermenü
Verpflegung und Getränke während der gesamten Reise (beginnend mit Abendessen am Anreisetag und endend mit Frühstück am Abreisetag)
Verpflegung für unterwegs (Kekse, Schokolade, Nüsse, Salamiwurst)

Transport

Alle Transfers vom/zum Flughafen Luleå oder vom/zum Bahnhof Älvsbyn
Transport ins Tourgebiet und zurück mit Kleinbus bzw. PKW

Nicht im Reisepreis enthalten

An- und Abreise bis Luleå/Älvsbyn
Persönliche Bekleidung und Ausrüstung
Mehrkosten durch wetter- bzw. verhältnisbedingter Programmänderungen, die der Reiseveranstalter nicht zu verantworten hat
Alkoholische Getränke sowie andere nicht genannte Verpflegung/GetränkePersönliche Ausgaben, eventuelle Trinkgelder

Frühere Anreise / spätere Abreise

Wenn Sie früher an- oder später abreisen möchten, geben wir Ihnen gern Tipps zu Unterkünften in Luleå und Älvsbyn.
27.12.2020 – 02.01.2021
1

1.Tag

Nach der Ankunft am Sonntag und der ersten Nacht im arctic-mountain-team-Guesthouse, fahren wir am Montag morgen zeitig ins Trekkinggebiet. Ausgangs- und Endpunkt der Tour ist der kleine Ort Ammarnäs, ein typisches Samendorf, mitten in den Bergen.

Für die nächsten 5 Tage  tauchen wir ein in die Stille der Wildnis. Entlang im Tal des Flusses Vindelälven.

Die Etappen sind 10 bis 16 km lang und so bemessen, daß wir unsere Tagesziele ohne Hektik erreichen werden. Genug Zeit zum Rasten, Entspannen unterwegs und zum Fotografieren ist eingeplant. Das Gepäck transportieren wir in unseren Pulkas, den typisch skandinavischen Zugschlitten. Nur die persönliche Bekleidung wird im leichten Rucksack getragen. Das Gehen mit Schneeschuhen ist leicht zu lernen. Nach einer kurzen Einweisung starten wir zu einer Schneeschuh Tour, die für Sie ein unvergessliches Abenteuer werden wird.

2

2. Tag

Montag: Die erste Übernachtungshütte erreichen wir nach etwa 16 km durch leichtes, überwiegend ebenes Gelände. Sie liegt sehr schön in einem Tal, mitten im Wald. Es gibt eine holzbeheizte Sauna, in der Sie am Abend entspannen können.
Distanz: 16 km
3

3. Tag

Dienstag: Es steht eine Tagestour in die Berge auf dem Programm. Wir stapfen bergauf durch den Birkenwald und erreichen schnell die Hochebene oberhalb der Baumgrenze. Die Berge und Täler liegen vor uns, still, weiß und unberührt.

Wir erklimmen einen kleinen Gipfel, von dem aus wir eine herrliche Aussicht genießen können, der Fluß liegt im Tal unter uns. Von hier aus blicken wir weit hinein in die Berge, fast bis nach Norwegen.
Distanz: ca. 10 km

4

4. Tag

Mittwoch: Eine kurze Tagesetappe führt uns heute zu unserer traumhaft gelegenen Übernachtungshütte. Wir laufen immer entlang des Flusses, teilweise auf seinem Eis.

Das Blockhaus ist urgemütlich, einsam liegt es am Fluß, eingerahmt von den Bergen des Vindelfjälls.

Nach einer Rast können wir noch einen kleinen Ausflug flußaufwärts unternehmen.
Distanz: 9 km

5

5. Tag

Donnerstag: Heute ist Silvester. Wir machen uns auf den Rückweg zur ersten Hütte, die wir am frühen Nachmittag erreichen werden. Wir haben noch genügend Zeit, die Sauna zu genießen oder einen kurzen Ausflug zu machen, zum Fotografieren oder einfach nur Entspannen.

Am Silvesterabend wird gegrillt, Elch- oder Rentierfleisch. Dazu gibt es typische Beilagen aus der Region und vielleicht ein Glas Wein.

Alle warten auf den Jahreswechsel, alles in Ruhe und entspannt. Die Wartezeit verkürzen wir uns mit einem Saunagang oder  vielleicht mit dem Bestaunen von Nordlichtern.

Das Jahr 2021 klopft an und wir begrüßen es mit einem Glas Sekt und vielen guten Wünschen. Der Abend klingt langsam aus.
Distanz: 9 km

6

6. Tag

Freitag: Heute erreichen wir wieder Ammarnäs und fahren zurück zum Gästehaus, in dem bereits das Abendessen wartet.
Distanz: 16 km
7

7. Tag

Der letzte Tag in Lappland ist angebrochen. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen bzw. Bahnhof gebracht. Erlebnisreiche Tage im Land der Polarlichter gehen zu Ende.
Änderungen bei der Reise bzw. bei deren Ablauf sind aufgrund von behördlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit Corona möglich.

Das schwedische Gebirge ist völlig anders aufgebaut als beispielsweise die Alpen. Wer Touren in den Alpen kennt, wird die steilen Anstiege vermissen. Hier ist alles eher sanft und weitläufig. Daher erreichen wir bei unseren Touren auch nicht die Höhenmeter, die man bei einer Bergtour im Gebirge Mitteleuropas erreicht, dafür sind die Tagesetappen meist etwas länger.
Unterschätzen sollte man die Touren trotzdem nicht. Das Klima am Polarkreis ist vergleichbar mit Höhen um die 2500 Meter. Im Winter kann es sehr kalt und stürmisch sein.
Im Sommer kommen Temperaturen bis 30 Grad vor. Das Wetter wechselt aber auch sehr schnell und es kann kühl und regnerisch werden. Zum Ende des Sommers, etwa Anfang September kann es die ersten Nachtfröste geben.

Es sind neben normaler Kondition keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Schneeschuhlaufen ist kinderleicht und jeder wird es lernen.

Da wir mehrere Tage unterwegs sein werden, wird von jedem Teilnehmer natürlich erwartet, dass er bei den täglich anfallenden Aufgaben, z.B. Kochen, Feuer machen, Holz hacken, mit hilft. Teamarbeit wird groß geschrieben.

Die Tagesetappen liegen unter 20 km. In der Regel sind es vorgespurte Wege mit leichten An- und Abstiegen. Übernachtungen in Selbstversorgerhütten, bei einigen Touren gem. Beschreibung im Gästehaus.

Diese Touren sind für Einsteiger/Ungeübte geeignet. Sie stellen keine besonderen Anforderungen an die Teilnehmer, Normale Kondition ist ausreichend, keine spezielle Vorbereitung notwendig.

Eine Liste der persönlichen Dinge finden Sie in unseren Lappland Reiseinfos (PDF-Datei).

Die schnellste Möglichkeit zu uns zu kommen, ist das Flugzeug. Zahlreiche Airlines bieten Flüge über Stockholm-Arlanda nach Luleå (LLA) an. So zum Beispiel SAS, Lufthansa, SWISS, Norwegian.

Eine Alternative zum Flug ist eine Zugfahrt. Sie können am Flughafen Stockholm-Arlanda direkt in den Zug einsteigen und zu uns nach Älvsbyn reisen. Informationen gibt es unter www.sj.se, oder direkt bei uns.

Vom Flughafen Luleå bzw. Bahnhof Älvsbyn holen wir Sie dann ab. Das ist bereits im Reisepreis enthalten.Bitte reisen Sie bis 19:00 Uhr an, da wir am Abend der Anreise die Funktion der Ausrüstungsteile, wie Schneeschuh, Pulka und Co. erklären, den Ablauf der Tour besprechen und einen Check Ihrer persönlichen Ausrüstung vornehmen möchten.

Wir bitten Sie, die Abreise so zu planen, dass wir das Gästehaus spätestens um 10 Uhr verlassen können, um Sie zum Flughafen bzw. Bahnhof zu bringen.

Stimmen von Teilnehmern

5.00 basierend auf 1 Rezension
Avatar
27. August 2020

Ich kann diese Tour nur empfehlen.
Mir hat es Silvester 2016 so gut gefallen, dass ich 2017 die gleiche Tour wieder gebucht habe.

In beiden Jahren war alles gut organisiert, die Ausrüstung einwandfrei.
Die Guides sind sehr sympathisch, kompetent, kennen sich unglaublich gut aus und gehen auf die Bedürfnisse/Wünsche der Gäste ein. Man spürt, dass sie die Natur und das Unterwegssein in Polarkreisnähe lieben. Sie sind mit Herzblut dabei!

Der Winter in Lappland ist ein riesiges Naturschauspiel. Das Licht, der Schnee, der Wind, der Sternenhimmel, die Temperaturen – gigantisch!

Jetzt Bewertung abgeben!

Bewertung