10 Gründe, die Lofoten im Sommer zu besuchen
  1. Die Lofoten sind ein Wanderparadies, das unendliche Meer, die schroffen Gipfel, malerische Orte und einsame Strände machen die Lofoten zum Wanderparadies schlechthin.
  2. Aktive Leute und Hobbyfotografen, kommen auf den Lofoten auf ihre Kosten, sei es beim Bergsteigen, Wandern, oder Seekajak fahren.
  3. Inselhopping – die einzelnen Inseln sind mit Brücken oder Fähren miteinander verbunden und jede Insel hat ihren ganz eigenen Charme, einen Besuch sind sie alle Wert.
  4. Die Lofoten-Inseln sind auf dem besten Weg zur Zertifizierung als Nachhaltiges Reiseziel. Wenn Ihnen der Schutz der Natur genau so am Herzen liegt wie uns, sind die Lofoten das ideale Reiseziel für Sie.
  5. Die Mitternachts Sonne ist zwar überall in Skandinavien zu beobachten, aber nirgendwo sonst sind die Sommernächte so magisch wie auf den Lofoten.
  6. Auf den Lofoten ist es nicht nötig eine Galerie zu besuchen um Kunst zu erleben. Eine grosse Freiluft Galerie, die Skulpturensammlung Nordland wartet auf Kunstinteressierte Besucher.
  7. Der Golfstrom macht das Klima auf den Lofoten viel milder, als in den gleichen nördlichen Breitengraden. Der ideale Ort, um der sommerlichen Hitze in Mitteleuropa zu entfliehen.
  8. Tauche ein in die Geschichte und Kultur der Wikinger z.B. bei einem Besuch des Vikingmuseum – eine Reise in die Vergangenheit.
  9. Ornithologen sind die Lofoten schon lange ein Begriff. Den Vogelfelsen sollte man auf alle Fälle eine Besuch abstatten, denn auf den Felsen brüten unter anderem Papageientaucher.
  10. Wer Fisch mag, ist auf den Lofoten goldrichtig – Stockfisch, Fiskekaker (Fischfrikadellen), Fiskeboller (Fischklösschen) und Fiskepudding (Fischpudding) – es gibt nichts was Sie nicht probieren sollten.

Haben Sie nun so richtig Lust auf die Lofoten bekommen? Dann schauen Sie sich unsere Lofoten Tour im Sommer an.

Über den Autor

Rahel
Rahel
ihre besondere Liebe gehört dem Winter in der Einsamkeit des Fjälls und dem Canadier-Paddeln, am liebsten auf wilden Flüssen. Ihr Hobby ist seit einigen Jahren auch ihr Beruf, in dem sie besonders das Neue und Unerwartete mag.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar